Wir berichteten bereits, dass wir die Agritechnica besucht haben und haben alle Hallen nach Ständen durchsucht, welche mit dem LS zu tun haben. Andere namhafte Hersteller wie CLAAS oder JOHN DEERE fehlen in dieser Sammlung, da sie keine offiziellen Partner des Landwirtschafts-Simulators sind. Doch auch von diesen Ständen haben wir Bilder gemacht, die wir dann natürlich noch nachreichen werden.

Unsere Reise beginnt am Eingang West1 (direkt an den Rolltreppen und Bändern vom Bahnhof Messe Laatzen aus kommend) und führt uns von Halle 13, über die Hallen 12, 11, 9, 7, 6 in Halle 5, wo auch Giants mit dem eigenen Stand direkt zu finden ist.

Halle 13

MGATHalle13

CAPELLO s.r.l. – Stand 13B23

Das italienische Unternehmen baut Mähvorsätze, umgangssprachlich auch Schneidwerke genannt, für Häcksler und Mähdrescher. Dabei bietet man die einzelnen Baureihen in unterschiedlichen Breiten an. Im Bereich Mais sind die Baureihen Diamant und Quasar die Aushängeschilder. Das Quasar kann man auch für Sonnenblumenernte nutzen. Darüberhinaus bietet man mit dem Hilianthus ein spezielles Sonnenblumenschneidwerk an und das Spartan ist prädestiniert für GPS-Häckseln. Highlight ist jedoch das klappbare Getreideschneidwerk für Mähdrescher, welches unter dem Namen Grain System angeboten wird.

Maschinen im Landwirtschafts-Simulator 15: QUASAR F4 (Mais-Schneidwerk), QUASAR HS 16 (Mais-Schneidwerk)

http://www.capelloworld.de/agritechnica-2015-hannover/

KEMPER Maschinenfabrik GmbH & Co. KG – Stand 13B30

Kemper ist ein traditioneller deutscher Landmaschinenhersteller, welcher früher eine vielfältige Palette von landwirtschaftlichen Maschinen angeboten hat. Mittlerweile gehört Kemper aus Stadtlohn zum John Deere Konzern und konzentriert sich auf Direktmähvorsätze zur Mais-, Sonnenblumen-, GPS-, Gras-, Luzerne-, Klee- und Sorghum (Hirse)-Ernte für Häcksler. Sicherlich ist die Liste nicht komplett.

Kemper im LS15: 390 plus (Mähvorsatz, leider nur für Mais und nur im New Holland DLC erhältlich)

http://www.kemper-stadtlohn.de/

Halle 12

MGATHalle12

VÄDERSTAD GmbH  – Stand 12B24

Väderstad bietet die Möglichkeit, die Einstellung einer Maschine in Echtzeit und in Abhängigkeit von den aktuellen Bodenbedingungen zu kontrollieren und zu regeln. Zur Umsetzung sind verschiedene Sensoren nötig, deren in Echtzeit erfassten Werte und Signale von einer zentralen Recheneinheit in eine automatisierte Maschineneinstellung verarbeitet werden: So wird die Werkzeugeinheit mittels Winkelsensor automatisch parallel zur Bodenoberfläche eingestellt. Über den Väderstad Gyrosensor werden Drehbewegungen und die Richtungsänderungen in Echtzeit erfasst. Des Weiteren stellt sich das CrossBoard über Drucksensoren selbständig ein und führt so immer gleichviel Boden vor sich her, was zu einer Optimierung des Einebnungseffekts und Dieselverbrauchs führt. Dafür bekam Väderstad vorab die Silbermedaille des DLG verliehen. Väderstad präsentiert auf der Agritechnica die neue Sämaschine Spirit R 300 – 400 S, wie Topagrar vermeldet.

Väderstad im LS15: TEMPO F8 (Reihensaat), RAPID A 600S (Direktsaat), CARRIER 820 (Kurzscheibenegge) sowie gratis als Bonus im Modhub: RAPID 300C (Direktsaat), TOPDOWN 500 (Grubber)

http://www.vaderstad.com/de/uber-uns/news–press/news–press-de/2015/vaderstad-erhalt-silbermedaille

http://www.topagrar.com/news/Technik-Techniknews-Neue-Saemaschine-von-Vaederstad-zur-Agritechnica-2466117.html

Köckerling GmbH & Co. KG – Stand 12B41

„Köckerling stellt der vor zwei Jahren mit 6 m Arbeitsbreite vorgestellten Scheibensämaschine VITU zur Agritechnica 2015 die neue VITU 300 mit 3 m Arbeitsbreite und die neue VITU 400 mit 4 m Arbeitsbreite zur Seite. Wie ihre große Schwester, arbeiten auch die neuen VITU Modelle mit dem von Köckerling selbst entwickelten Doppelscheiben-Säschar,“ schreibt landtechnikmagazin.de zum Auftritt von Köckerling. Den kompletten Beitrag kann man unter den Links finden.

Köckerling in LS15: TRIO 300 M (Grubber)

http://www.koeckerling.de/de

http://www.landtechnikmagazin.de/Bestellung-und-Pflege-Bild-Koeckerling-VITU-Scheibensaemaschine-gibt-es-auch-mit-3-m-Arbeitsbreite-neue-VITU-300-4-m-VITU-400-27892-5808.php

KUHN Maschinen-Vertrieb GmbH – Stand 12C04

„Insgesamt 13 neu konzipierte und weiterentwickelte Maschinen und Geräte wird der Landtechnikhersteller Kuhn im November auf der Messe agritechnica in Hannover zeigen.

Der Vier-Kreisel-Schwader GA 13131 von Kuhn hat eine variable Arbeitsbreite von 8,40 bis 12,50 Meter und legt die Schwade mittig ab.
Interessant für größere Betriebe mit Futteranbau sind sicherlich ein neu konstruierter Schwader mit vier Kreiseln sowie zwei neue Scheibenmähwerke mit 9,53 Meter beziehungsweise 9,93 Meter Arbeitsbreite, die gut mit zwei ebenfalls neuen Frontmähwerken kombinieren.“ Dies schreibt agrarheute.com über den Auftritt von Kuhn auf der Agritechnica. Man hat alle Highlights in einem Artikel zusammengefasst, wer ihn lesen will, schaut unter den Links.

Kuhn im LS15: VARIMASTER 153 (Pflug), GF 6502 (Wender), GA 8521 (Schwader), FC 3525 F (Frontmähwerk), FC 10030 (Heckmähwerk), SPV CONFORT 12 (Selbstfahrer, Futtermischer), PRIMOR 3570 (Stroheinstreugerät), PROFILE 1880 (Futtermischer)

http://live.kuhn.com/agritechnica/

http://www.agrarheute.com/news/agritechnica-neuheiten-kuhn

HORSCH Maschinen GmbH – Stand 12C41

Highlights des diesjährigen Standes ist unter anderem Boomsight (Vorrausschauendes Laser-Erkennungssystem für dir intelligente Zuführung von Spritzgestängen). Darüber hinaus wird die neue Generation der Minidrill vorgestellt, welche optimal für Zwischenfrüchte ist. Zudem hat man mit dem Unternehmen Leeb vor einiger Zeit begonnen, sich im Bereich Pflanzenschutz zu engagieren. Produkte aus diesem Joint Venture wie die Anhängespritze LEEB LT oder der Selbstfahrer LEEB PT 330 werden ebenfalls auf der Agritechnica zu sehen sein.

Horsch im LS15: TERRANO 5 FM (Grubber), TIGER 10 LT (Grubber), PRONTO 9 SW (Sämaschine), MAESTRO 12 SW (Sämaschine), TITAN 34 UW (Überladewagen)

http://www.horsch.com/news/agritechnica-2015/

Halle 11

MGATHalle11

VOGEL & NOOT Landmaschinen GmbH & Co KG – Stand 11B34

Vogel & Noot ist spezialisiert auf Bodenbearbeitung doch stellt auch Anhänge-Feldspritzen her. Die PHAROS 4600, die clevere Anhängespritze, ist eines der Highlights der diesjährigen Agritechnica. Leider habe ich keine Fotos von der Spritze gemacht, was mich ärgert.

Vogel & Noot im LS15: TERRA DISC 600 (Kurzscheibenegge), HEROS 1000 (Pflug)

http://www.vogel-noot.info

http://www.vogel-noot.info/News-Presse/Aktuelles

LEMKEN GmbH & Co. KG – Stand 11B42

Lemken hat extra zur Agritechnica eine eigene Unter-Website bereitgstellt. Highlight ist die weltgrößte Kurzscheibenegge Heliodor Gigant.

Lemken im LS15: DIAMANT 12 (Pflug), HELIODOR GIGANT (Kurzscheibenegge)

http://agritechnica.lemken.com/

Halle 9

MGATHalle09

ROSTSELMASH – Stand 09A31a

Zu finden ist Rostselmash an einem Gemeinschaftsstand russischer Landtechnik-Hersteller. Rostselmash ist kein kleines Unternehmen, so gehört bspw auch der kanadische Konzern Bühler (Versatile) zu Rostselmash. Leider ist Rostselmash ohne Maschinen da, von Versatile werde ich noch Bilder nachreichen.

Rostselmash im LS15 – Alle Gerätschaften nur in der Gold Edition: Mähdrescher (ACROS 595 PLUS, TORUM 760, Bonus NIVA) Drescher-Schneidwerke für Getreide (POWERSTREAM 700, POWERSTREAM 900, Bonus HARD STREAM) sowie Mais (ARGUS 870) Häcksler RSM 1403 und Zubehör (600R,  FOR UP 370, 500D)

http://en.rostselmash.com/

JCB Deutschland GmbH – Stand 09D31

„Die Agritechnica 2015 in Hannover rückt näher!
Vom 08.11. – 14.11.2015 können Sie JCB live auf der Agritechnica erleben.
Mit ca. 2.500 Quadratmetern ist die Standfläche von JCB auf der Agritechnica recht großzügig ausgelegt.
Freuen Sie sich u.a. auf die Ausstellung vom JCB Fastrac, Teleskopladern und Radladern.

Die JCB Ausstellungsfläche befindet sich – wie in den Jahren zuvor – zentral und gut sichtbar gelegen in

Halle 09, Stand D31 – Eingang Süd.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!“ Zitat JCB

JCB im LS 15 – Alle Gerätschaften nur in der JCB Erweiterung: Traktoren (Fastrac 3230 XTRA, Fastrac 8310), Teleskopradlader TM320S, Radlader 435S, Kompaktlader 260 und 6 teiliges Zubehör für die Lader

http://www.jcb.de/

AMAZONEN-WERKE H. Dreyer GmbH & Co. KG – Stände 09H34, 09H33, 09H23, 09H13, 09H02, 09G23, 09G14

„Auf 2.500 qm Ausstellungsfläche präsentiert Ihnen Amazone wieder über 50 Exponate, darunter 30 Innovationen. Rund 150 Amazone Mitarbeiter stehen während der Messe für die Betreuung und Beratung bereit. Sie finden den Amazone Stand in Halle 9, Stand-Nr. G14.
Unter dem Motto „GO for Innovation“ stellt Amazone neben den Neuheiten die Wirtschaftlichkeit in den Fokus seines aktuellen Maschinenprogramms und zeigt, wie Sie „Mehr Leistung mit weniger Aufwand“ schaffen. Ausführliche Informationen über alle Amazone Neuheiten finden Sie in unserem Web-Special unter der Internetadresse http://www.go4innovation2016.de.
Zusätzlich haben wir für Sie einen Standwegweiser mit der Auflistung aller Neuheiten bereitgestellt. Sie finden den Wegweiser unter der Adresse http://www.go4innovation2016.de/rundgang/.
Die Agritechnica, die weltweit wichtigste und größte Landtechnik-Messe, findet vom 8. bis 14. November 2015 (Exklusivtage: 8.+ 9. November 2015) in Hannover statt. Das Amazone Team freut sich auf Ihren Besuch.“ Zitat Amazone

Amazone im LS15: CAYRON 200 (Pflug), FT 1001 (Flüssigtank), UF 1801 (Feldspritze), ZAM 1501 (Düngerstreuer), ZGB 8200 (Düngerstreuer) sowie im Modhub: Amazone Pantera (Selbstfahrspritze), Amazone Cenius 3002 (Grubber)

http://www.amazone.de/

Halle 7

MGATHalle07

ZETOR TRACTORS a.s. – Stand 07C13

Zetor ist ein tschechisches Unternehmen mit Hauptsitz in Brünn (Brno). Man hat sich spezialisiert auf die Fertigung von Traktoren bis zu 150 PS. Zetor-Highlight der diesjährigen Agritechnica ist die neue Version des Zetor Crystal. Im Zuge der Markteinführung des Crystal sind neben diesem neuen Modell auch an allen anderen Modellen des Unternehmens die Felgen fortan bei der Auslieferung rot.

Leider habe ich den Stand verpasst und hier keine Bilder, der Akku war hier schon das erste mal leer. Ich habe aber noch eine Menge weitere Hersteller welche nicht zum LS-Händler-Angebot gehören.

Zetor im LS15 – Alle Traktoren nur in der Gold Edition enthalten: CRYSTAL 12045, MAJOR 80, PROXIMA POWER 120 (Frontlader), FORTERRA 150 HD

http://www.zetor.de/

Halle 6

MGATHalle06

Wilhelm STOLL Maschinenfabrik GmbH – Stand 06B26

Stoll ist Spezialist für Frontlader, welche an die unterschiedlichsten Traktormarken angebaut werden können.

Stoll im LS: Frontlader FZ 30 und 9 Anbauteile wie Schaufel, Ballenzange, Silagegabel oder Palettengabel.

http://www.stoll-germany.com/

Halle 5

MGATHalle05

CNH Industrial Österreich GmbH CASE IH – Stand 05B14

Highlights am Case Stand sind sicherlich die neuen Optum Modelle, welche dem neuen T7 von Konzernschwester New Holland ähnlich sind. So ähneln sich technisch künftig nicht nur die Baureihen Case Magnum und New Holland T8, sondern auch die Baureihen Case Optum und New Holland T7. Weiteres Highlight ist sicherlich der Case Magnum Rowtrac, welchen wir schon auf der agra in Leipzig vor die Kamera bekommen haben.

Case IH im LS: Traktoren (PUMA 160, MAGNUM 380, QUADTRAC 620), Mähdrescher (AXIAL-FLOW 7130, AXIAL-FLOW 9230), Getreideschneidwerke (3020 35FT, 3162 DRAPER 45FT), Maischneidwerk 3412

http://www.caseih.com/

Steyr – Stand 05B14

Steyr gehört zu Case New Holland und ist auch am Stand von Case zu finden.

STEYR im LS15: MULTI 4115 (Kommunal/Forst und Original)

http://www.steyr-traktoren.com/

LINDNER – Stand 05C04

„Das Familienunternehmen Lindner zeigt auf der Agritechnica den stufenlosen Standardtraktor LINTRAC mit Vier-Rad-Lenkung in der Grünland-, Forst- und Weinbauversion.“ Agrar Heute

Lindner im LS15: GEOTRAC 94 (Traktor)

http://www.lindner-traktoren.at/

http://www.agrarheute.com/agrartechnik/news/lindner-zeigt-lintrac-agritechnica

Astragon, Giants-Software, Landwirtschafts-Simulator 15 – Stand 05D13

Astragon und Giants-Software sind das erste mal mit einem eigenen Stand auf der Agritechnica vertreten.

http://www.astragon-entertainment.de/

http://www.farming-simulator.com/

http://giants-software.com/

Fortschritt – Stand 05D14

Fortschritt ist ein Markenname, der in der DDR die größte Rolle in der Landwirtschaft spielte. Fast alle Gerätschaften in der Bodenbearbeitung sowie Traktoren, Mähdrescher oder Pressen wurden unter dem Namen Fortschritt in der DDR gefertigt und vor allem in osteuropäische Länder, aber auch vereinzelt in westliche Länder exportiert. Mit der Wende 1990 wurde die Fertigung der Gerätschaften nach und nach eingestellt und viele einzelne Patente oder Fertigungsstätten von verschiedenen Unternehmen übernommen. Die Markenrechte galten als verschollen. Seit einiger Zeit jedoch vertreibt der Landmaschinenhändler Arneuba wieder die aus der DDR bekannten Hochdruckballenpressen, natürlich etwas überarbeitet.

Fortschritt im LS: Giants-Software hat sich die Markenrechte von Fortschritt für die Verarbeitung im Computerspiel Landwirtschafts-Simulator gesichert. Da der Stand direkt gegenüber vom Stand von Giants-Software zu finden ist, lohnt es sich sicherlich, mal bei Fortschritt vorbeizuschauen. Wann Fortschritt offiziell im LS dabei sein wird, können wir noch nicht sagen.

http://fortschritt.arneuba.de/

URSUS S.A. – Stand 05D22 (auch 17A08 in Halle 17)

Direkte Highlights hat Ursus nicht vermeldet.

Ursus im LS15: 15014 (Traktor), N-270 (Miststreuer), T-127 (Rundballen-Sammler), Z-586 (Rundballen-Wickler)

http://ursus.com.pl/

Kverneland – Stand 05D39

Kverneland gehört mittlerweile zum japanischen Konzern Kubota. Man konzentriert sich vor allem auf Technik zur Bestellung von Feldern, Bodenbearbeitung, Düngung und Pflanzenschutz, doch auch im Bereich Futtertechnik bietet man einzelne Produkte an.

Kverneland im LS15 – alle Gerätschaften nur in der Gold Edition: AB 85 (Pflug), QUALIDISC FARMER 3000 (Kurzscheibenegge), Sämaschinen (DL, OPTIMA V), EXACTA EL 700 (Düngerstreuer)

http://www.kverneland.de/