Wie ihr ja mitbekommen habt, beschäftigen wir uns momentan mit neuen Fruchttexturen bzw ganz neue Früchte mit hübschen und passenden Fruchttexturen. Dabei stoßen wir immer wieder auf das Thema Wachstum, wann kann man diverse Früchte häckseln, wann dreschen? Und dazu sollten die Einzugssysteme der Schneidwerke stimmen und so kommt man an einem Thema nicht vorbei. Wie lange soll die einzelne Pflanze in ihren Wachstumsstufen verweilen bzw. wie schnell soll sie wachsen? Mapper haben da unterschiedliche Vorlieben. Bullgore macht es auf der MIGmap besonders schwer, hier dauert das Wachstum pro Stufe 3-5 Tage. Aber wenn es um Multifruitskripte geht, gibt es einen Meister, was man neidlos annerkennen muss: Upsidedown von Modhoster. Und dessen neueste Errungenschaft ist der Growhtmanager, der übrigens den Nightgrowthmod ablösen sollte.

Dieser Mod hat eine sichtbare Option

Die Pflanzen wachsen immer um Mitternacht (solang dieser Prozess läuft, wird auch ein Menüfenster angezeigt)

Doch dahinter steckt viel mehr – Tutorial

Man kann diesen Mod relativ simpel an die Gegebenheiten auf der eigenen Map anpassen oder aber genau diese gezielt verändern. Mit ein wenig XML und Mathematik-Kenntnis wird man das kleine leicht verständliche Tutorial locker anwenden können. Vorraussetzung dafür ist, dass ihr den Mod also die Zipdatei ZZZ_growthManager.zip in den Modordner gelegt habt. Dann ist es nötig, einmal kurz das Spiel zu starten. Direkt danach speichert ihr das Savegame wieder ab und beendet das Spiel.

gm01

Im übergeordneten Verzeichnis von Mods findet ihr eure Savegames. Ich habe aus Gründen der Übersichtlichkeit die Ansicht Details gewählt, so kann man auch nach Änderungsdatum sortieren, wie hier auf dem Screenshot zu sehen.

gm02

Im einmal mit Growthmanager abgespeicherten Savegame (in unserem Falle Savegame 8) findet man nun die Datei growthManager.xml. Da dies ein Savegame war, wo schon mehrmals nachts die Pflanzen wuchsen, habe ich auch einen Screenshot der Datei direkt nach Start eines neuen Spiels gemacht.

Doch zuerst einmal sehen wir hier schön, dass Früchte gelistet wurden. Auf der Originalmap sind Sachen wie Luzerne, Klee, Rye (Roggen), Oat (Hafer) oder Sunflower (Sonnenblumen) natürlich nicht gelistet. Die Früchte müssten dann schon wie auf der MigMap eingebaut sein. Doch die entscheidenden Einträge findet man auch hier, nur etwas weiter hinten und nicht auf den ersten Blick.

Wir beziehen uns auf den Screenshot eines neuen Savegames (in meinem Falle Savegame 9).

gm03

Einstellungsmöglichkeiten

Wachstumszeiten steuern

In dieser Datei finden wir den Eintrag growthFactor=“1.000000″, welcher die Geschwindigkeit des Wachstums erhöhen oder verringern kann. Hier spielen auch die Menüeinstellungen des Originalspiels und die Werte der Mapper eine Rolle. So sind die Pflanzenwachstumstufen auf der MIGmap sehr lang, auf anderen Maps zu kurz. Doch das kann man ja nun steuern, und das geschieht wie folgt.

Hier ein Paar Beispiele, welche Veränderungen was bewirken.

growthFactor=“1.000000″ – der Growthmanager nimmt auf Einstellungen im Hauptmenü des Landwirtschafts-Simulator und die des Erstellers der Map bezüglich Wachstumgeschwindigkeiten gar keinen Einfluss.

growthFactor=“0.250000″ – der Growthmanager lässt die Pflanzen 4 mal so schnell wachsen, wie im Hauptmenü und in der jeweiligen Map vorgegeben.

growthFactor=“0.500000″ – der Growthmanager lässt die Pflanzen 2 mal so schnell wachsen, wie im Hauptmenü und in der jeweiligen Map vorgegeben.

growthFactor=“2.000000″ – der Growthmanager veranlasst, dass die Pflanzen nun 2x solang brauchen, um zu wachsen, wie im Hauptmenü und in der jeweiligen Map vorgegeben.

growthFactor=“10.000000″ – der Growthmanager veranlasst, dass die Pflanzen nun 10x solang brauchen, um zu wachsen, wie im Hauptmenü und in der jeweiligen Map vorgegeben.

Wann sollen die Pflanzen wachsen?

Standart ist in diesem Mod, dass die Pflanzen gleichzeitig immer nur um Mitternacht wachsen und man so nicht am einen Ende angefangen hat zu drillen, und dort dann schon der Weizen aufgeht, obwohl man auf demselben Feld noch unterwegs ist.

doMidnight=“true“

Man kann es ausschalten, muss es aber nicht, man müsste halt nur das true auf false setzen.

Einstellungen im Hauptmenü des Landwirtschafts-Simulator 15 funktionieren trotzdem. Schaltet man das Wachstum aus, wächst auch nichts. Verdorren kann man trotzdem über das Hauptmenü aus oder an stellen. Darauf nimmt der Mod keinen Einfluss, diese Funktionen sind weiterhin verfügbar.

[su_button url=“http://www.modhoster.de/mods/growthmanager“ background=“#91af28″ icon=“icon: download“]Download[/su_button]